H Z I

projektinfo
neubau wohnhaus mit doppelgarage

entwurfskonzept

die geschossebenen sind halbversetzt angeordnet. verbindungen und blickbeziehungen zur anderen ebene ergeben sich, die räume wirken dadurch grosszügig und offen. in dem raum, welcher die geschosse verbindet sind die treppen angeordnet sowie ein großer luftraum, der einen lebenden baum als zentrum aufnimmt. dieser ist in allen geschossen wahrnehmbar. über oberlichter fällt zu jeder tageszeit licht in das gebäude. der stete wechsel von licht und schatten schafft einen lebendigen innenraum. die gebäudekubatur nimmt die garage als auch einen überdachten freisitz im aussenbereich auf.

energetisches konzept

das gebäude wird über eine kleine pellet-heizung in verbindung mit einer solaren heizungsunterstützung mit einem sehr hohen deckungsanteil beheizt. die frischluft der zu- und abluftanlage mit wärmerückgewinnung wird über einen sole-erdwärmetauscher im sommer vorgekühlt und im winter vorerwärmt. dies führt zu angenehmen temperaturen im sommer sowie zu geringeren heizkosten und zur vermeidung von zugerscheinungen.

fakten

bauweise: massivbau
bri: 1.100 cbm
wohnfläche: 185 qm
nutzfläche: 45 qm
leistungsphasen: 1-8
planungs- und bauzeit: 2009-2011
ht: -65% zu enev 2007
qp: -85% zu enev 2007




zur übersicht
nächstes projekt
zum projektanfang
e r a